Easy Forex Betrug? Erfahrungen und Meinung von TradingFuchs.net

Die Easy Forex Erfahrungen von tradingfuchs.net

Der Forex Broker Easy Forex wurde 2003 in Limassol in Zypern gegründet. Für einen Easy Forex Betrug konnten wir keine belegbaren Beweise finden, obwohl man in dubiosen Foren im Internet manchmal über einen Betrug oder eine Abzocke von Brokerhäusern lesen kann. Vielfach sind solche Unterstellungen für einen Easy Forex Betrug oder eine Abzocke durch den Sitz in Zypern begründet und werden mit dem Argument untermauert, dass die Finanzaufsichtsbehörden in einigen Ländern nicht den üblichen Standards entsprechen, die man beispielsweise von der deutschen BaFin oder der englischen FSA kennt. Diese Behauptungen sind allerdings substanzlos, denn die zypriotische Finanzaufsicht CySEC unterliegt den gleichen EU-Richtlinien (MiFiD), wie die anderen Aufsichtsbehörden in Staaten innerhalb der Europäischen Union (EU). Der Broker Easy Forex wird außer in Zypern zusätzlich durch die Finanzaufsicht in Australien (ASIC) reguliert. Durch die zweifache Regulierung ist eine Kontrolle des Brokers gesichert und für unseriöse Geschäftspraktiken wird es daher keine Möglichkeit geben, die nicht sofort aufgedeckt würde.

Unsere Easy Forex Erfahrungen sind durchweg positiv. Der Broker überzeugt nach unserer Meinung durch eine professionelle Handelsplattform, eine geringe Einstiegshürde, die Auswahlmöglichkeit unter mehreren Handelskonten, die Reputation bei Banken mit Tier-1-Liquidität und nicht zuletzt durch ein Tool, das unter Visual Trading für Kunden einen „Inside Viewer" zur Verfügung stellt, mit dem die Kunden des Brokers sehen können, welche Trades aktuell von anderen Usern offen sind.

Unsere Erfahrungen: Die Stärken von Easy Forex

  • Sitz in der EU und Regulierung durch zwei Finanzaufsichtsbehörden
  • Einlagensicherung bis zu 20.000 Euro
  • Tier-1-Liquidität für den Forexhandel beim MT-4-Trading
  • Geringe Einstiegshürde von nur 25 $ und Kontenauswahl
  • Inside Viewer zur Beobachtung der Trades anderer Kunden

Bewertungen von easyforex

Regulierung: „Doppelt genäht hält besser" – Broker mit zweifacher Regulierung!

Durch seinen Sitz in der EU in Limassol (Zypern) unterliegt der Broker Easy Forex der Finanzmarktrichtlinie MiFiD der Europäischen Union. Der Broker wird durch die Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert und hat sich zusätzlich der Regulierung durch die australische Finanzaufsichtsbehörde ASIC unterworfen. Nach unseren Erfahrungen schafft damit der Broker bei Tradern Vertrauen, die der Finanzaufsicht in Zypern weniger Vertrauen im Hinblick auf eine strenge Kontrolle entgegenbringen. Durch die zweifache Regulierung kann man sicher sein, dass ein Easy Forex Betrug sehr schnell erkannt würde und die verantwortlichen Regulierungsbehörden entsprechend aktiv werden würden.

Einlagensicherung: Der staatliche Einlagensicherungsfonds garantiert bis zu 20.000 Euro!

Trader mit sehr viel Tradingkapital und entsprechenden Einlagen auf dem Tradingkonto sind wahrscheinlich mit einer Absicherung von 20.000 Euro nicht zufrieden, aber für den „Normal-Trader" und insbesondere den Anfänger im Trading ist die Absicherung durch die staatliche Einlagensicherung in Zypern hin Höhe von 20.000 Euro sicher ausreichend. Immerhin gibt es einige Broker, die für die Kundengelder keinerlei Sicherheiten in Form einer Mitgliedschaft in einem Einlagensicherungsfonds anbieten.

Reputation: Liquidität von Tier-1-Banken für den Forexhandel beim MT-4-Trading!

Der Forexbroker Easy Forex hat offensichtlich bei Banken mit Tier-1-Liquidität einen guten Namen, denn solche Banken stellen die Liquidität für den Forexhandel über Metatrader 4 (MT-4) bereit. Im Reformpaket Basel III wird die Klassifizierung des Eigenkapitals unter der Bezeichnung „Tier" definiert. Dabei geht es im Wesentlichen darum, dass die Bilanzzahlen der Banken in einem festgelegten System nach dem Eigenkapital untersucht werden. Bei Tier-1-Kapital handelt es sich ausschließlich um Kernkapital einer Bank, dass über die Haftungsqualität einer Bank im Insolvenzfall Auskunft gibt. Nach unseren Erfahrungen stellen Tier-1-Banken nur seriösen Brokern die Liquidität für den Handel zur Verfügung.

Mindesteinlage: Die Einstiegshürde beim Mini-Konto beträgt nur 25 US-Dollar!

Wer Easy Forex Erfahrung hat, kennt das Angebot an verschiedenen Handelskonten. Bereits mit einer Mindesteinzahlung ab 25 Dollar kann der Trader ein Mini-Konto eröffnen. Diese geringe Einstiegshürde ist besonders für Anfänger im Trading mit geringem Tradingkapital wichtig. Außer dem Mini-Konto bietet der Broker Easy Forex ein Gold-Konto an, für das eine Einzahlung von 500 Dollar erforderlich ist, ein Platin-Konto mit einer Mindesteinlage von 5.000 Dollar und ein VIP-Konto, für das der Trader 10.000 Dollar einzahlen muss. Bei den verschiedenen Handelskonten werden unterschiedliche Funktionen und Features angeboten und auch die Konditionen (u.a. in Form der Spreads) sind bei den Konten mit einer höheren Mindesteinzahlung für den Trader günstiger.

Besonderheit: Durch den Insider Viewer von anderen Tradern lernen!

Für Trader, die noch nicht lange Forex-Markt aktiv sind und noch etwas lernen wollen, ist nach unseren Erfahrungen ein Feature auf der Handelsplattform des Brokers sehr interessant, mit dem der Trader die Positionierung der anderen Kunden des Brokers sehen kann. Natürlich sind die Daten anonymisiert, aber wichtig sind ja nicht die Namen der Kunden, sondern die laufenden Trades. Im Bereich Visual Trading der Handelsplattform gibt es den Inside Viewer, der die offenen Positionen anzeigt.

Unser Fazit zum Broker Easy Forex:

Der Forex Broker Easy Forex hat seinen Sitz in der EU und unterliegt damit den Finanzmarktrichtlinien der Europäischen Union. Der Broker wird von der Finanzaufsicht CySEC in Zypern und der Finanzaufsicht ASIC in Australien reguliert. Durch die Kontrollfunktion der Aufsichtsbehörden kann ein Easy Forex Betrug ausgeschlossen werden. Easy Forex hat umfassende Erfahrungen, denn der Broker ist bereits seit 2003 erfolgreich im Geschäft. Die geringe Mindesteinzahlung von nur 25 $ für ein Mini-Konto ist für junge Trader und Trader mit einem schmalen Budget eine geringe Einstiegshürde und für erfahrenere Trader hält der Forexbroker mehrere Handelskontotypen bereit, die sich in ihren Funktionen, den angebotenen Features und den Konditionen unterscheiden. Als ausgezeichnete Lernplattform und als Informationsebene können Trader die Positionierung anderer Easy Forex Kunden sehen und sich auf diese Weise einen Überblick über das Sentiment der anderen Trader verschaffen.

Unser Testurteil zu Easy Forex insgesamt: 36 von 50 möglichen Fuchsschwänzen!

tradingfuchs.net-Tipp: direkt über die Webseiten-Vorschau beim Broker anmelden:

Suche