Markets.com Betrug? Erfahrungen und Meinung von TradingFuchs.net

anbieterboxen_Markets.com

Wir haben uns bei TradingFuchs.net mit den bekanntesten und besten Forex-Brokern für Einsteiger befasst. Zu diesen ausgewählten Brokerhäusern gehört auch der Forex Broker Markets.com. Zum Brokertest wurden die Konditionen der Broker überprüft, die Sicherheit der Broker, die Handelsplattformen, der Service und natürlich die Frage, ob es über die verschiedenen Forexbroker berechtigte Vorwürfe in Richtung Betrug oder Abzocke gibt. Über einen Markets.com Betrug oder eine Markets.com Abzocke gibt es keinerlei glaubhafte Hinweise und über die Tatsache, dass der Broker Markets.com seriös ist, besteht nach den Meinungen vieler Trader kein Dissens.

Der Forexbroker und CFD Broker Markets.com gehört zur zypriotischen Safecap Investments LTD. Markets.com wird in Zypern durch die Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert. Die CySEC-Lizenz ermöglicht im Rahmen der EU-Finanzmarktrichtlinie MiFiD das länderübergreifende Anbieten von Finanzdienstleistungen, sodass Markets.com sich in die Riege der vollständig regulierten Broker einreiht, die auch einem Einlagensicherungsfonds angeschlossen sind. Wer Markets.com Erfahrung hat, weiß, dass beim Broker alle Kundengelder bis zu einem Betrag von 20.000 Euro garantiert sind.

Der Markets.com-Test auf YouTube: jetzt Video ansehen und informieren! (© tradingfuchs.net)

Unsere Erfahrungen: Die Stärken von Markets.com

  • Sitz und Regulierung in der EU (CySEC-Lizenz)
  • Einlagensicherung bis zu 20.000 Euro
  • Eröffnung eines Handelskontos mit 100 Euro Mindesteinzahlung
  • Riesenauswahl an handelbaren Basiswerten
  • Award: „Bester Kundenservice Europa" im Jahr 2012

Bewertungen von markets_com

Sitz und Regulierung in der EU: CySEC-Lizenz

Das erste Sicherheitsmerkmal eines Forexbrokers ist nach unseren Erfahrungen und der Erfahrung vieler Trader der Hauptsitz in der EU. Das zweite Sicherheitsmerkmal eines Forexbrokers ist die Regulierung durch eine Finanzaufsichtsbehörde in der EU. Der Forex- und CFD-Broker Markets.com kann diese beiden Sicherheitsmerkmale eines seriösen Brokers erfüllen, denn der Broker wird durch den Hauptsitz auf Zypern durch die dort zuständige CySEC nach EU-Recht reguliert (Lizenznummer 092/08, Safecap Investments Limited). Außerdem ist Markets.com auch FSB in Südafrika reguliert.

Einlagensicherungsfonds: Die Kundengelder sind bis zu 20.000 Euro garantiert!

Neben der Sicherheit durch den Standort innerhalb der Europäischen Union und die Regulierung in der EU bietet der Forexbroker Markets.com zusätzlich die Sicherheit der Kundengelder. Im Rahmen der gesetzlichen Einlagensicherung sind die Kundengelder bis zu 20.000 Euro in vollem Umfang garantiert. Diese Absicherung wird außerdem durch die Tatsache belegt, dass die Kundengelder getrennt von den Geschäftskonten des Unternehmens auf dafür eingerichteten Konten geführt werden.

Handelskonto: Die Eröffnung eines Handelskontos ist schon ab 100 Euro möglich!

Der CFD Broker und Forex Broker Markets.com verlangt für die Eröffnung eines Handelskontos lediglich eine Mindesteinzahlung von 100 Euro. Dieses Angebot ist eine Einladung für unerfahrende Trader, die noch ein geringes Tradingkapital haben und mit kleineren Beträgen den Handel mit Devisen oder CFDs ausprobieren wollen. Außerdem werden 10% Bonus für Neukunden geboten.

Mit dem kostenlosen Demokonto können Trader den Handel zunächst testen.

Mit dem kostenlosen Demokonto können Trader den Handel zunächst testen.

Asset-Auswahl: Gute Auswahl an handelbaren Basiswerten

Markets.com bietet eine ständig wachsende Anzahl an handelbaren Basiswerten. Trader mit Markets.com Erfahrungen wissen das derzeitige Angebot von mehr als 1.900 Handelsinstrumenten, die für alle Assets verfügbar sind, zu schätzen.

Handelskonditionen: Spreads ab 1,7 Pips

Markets.com wirbt auf der Website mit engen Spreads, welche in den Majors wie EUR/USD 1,7 Pips betragen. Dies ist für Market Maker-Broker, die die Kurse selbst stellen nicht außergewöhnlich hoch, aber unter engen Spreads stellt man sich nach unseren Erfahrungen weniger als 1,7 Pips vor. Bei den Handelskonditionen schneidet Markets.com daher durchschnittlich ab.

Unser Fazit zum Broker Markets.com:

Der Forex Broker Markets.com kann mit dem Sitz in der EU, die Regulierung sowie die Einlagensicherung überzeugen. Von einem Markets.com Betrug oder einer Markets.com Abzocke an Kunden ist in keinem Fall auszugehen. Über die Tatsache, dass der Broker Markets.com seriös auftritt, gibt es nach unserer Meinung keinen Zweifel. Diese Meinung wird von Tradern mit Markets.com Erfahrung geteilt. Eine Kontoeröffnung ab 100 Euro ist ein USP (unique selling point) und ein Bonus von 10% für Neukunden attraktiv. Die Handelsplattform „Sirix Webtrader" ist stabil und übersichtlich. Zusammenfassend können wir sagen, dass der Broker Markets.com unsere Ansprüche erfüllt und eindeutig zu den Brokern gehört, die wir mit unseren umfassenden Erfahrungen für Einsteiger empfehlen können.

anbieterbox_Markets.com

tradingfuchs.net-Tipp: direkt über die Webseiten-Vorschau beim Broker anmelden:

Suche